Kinderhaus St. Franziskus Herzogenaurach - katholisch

Beschreibung

In unserem gruppenübergreifenden Konzept haben alle Kinder auch einen festen Bezugspunkt. Dies bezieht sich auf die Räumlichkeiten und die Bezugspersonen. In der Kinderkrippe  stehen den Kindern neben dem festen Bezugspunkt in der Gruppe ein Bewegungsflur sowie der Außenspielbereich zur gemeinsamen Verfügung. Diese bieten Raum für neue Begegnungen untereinander und schaffen neue Erfahrungsfelder. Auch im Kindergarten finden sich die festen Bezugspunkte. Diese teilen sich in Regenbogen-, Sonnen-, Blumen- und Delfinkinder auf, welche altershomogen sind. Die Kinder haben sowohl ihren Bezugsraum, als auch ihre Bezugspersonen, die ihnen Sicherheit bieten. Dadurch können sie sich ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechend individuell entfalten und Anregungen in den Kitaalltag einbringen und umsetzen. Darüber hinaus arbeiten wir in Funktionsbereichen, die sich wie folgt aufgliedern: Konstruktions-, Kreativ-, Rollenspiel-, Bewegungs- und Fantasiebereich. Weitere Formen unserer pädagogischen Arbeit sind verschiedene Projekte und Neigungsgruppen, Ausflüge, Theaterbesuche, Feste und Feiern. Wir, als pädagogische Kräfte, sind für die Kinder Beobachter, Unterstützer, Anbieter, Fordernder und Zulassender.

Informationen

Fürther Str. 1, 91074 Herzogenaurach, Deutschland

09132-7380710 (Kindergarten)
09132-7380720 (Kinderkrippe)
keine Angaben
st-franziskus.herzogenaurach@kita.erzbistum-bamberg.de
https://www.kinderhaus-herzobase.de/index.html

Deutsch