Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe (IFS) Erlangen-Höchstadt

Beschreibung

Die Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe (IFS) ist eine Anlaufstelle für Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen.

Wir bieten Unterstützung für entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder im Säuglingsalter bis zur Einschulung. Unter dem Motto „Alles in einer Hand" bietet die Frühförder- und Beratungsstelle den Eltern die Möglichkeit heilpädagogische, psychologische und medizinisch-therapeutische Leistungen (Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie) für ihre Kinder zur optimalen Unterstützung und Förderung in Anspruch zu nehmen.

Im Rahmen eines unverbindlichen Eingangsgesprächs klären wir gemeinsam mit Ihnen als Eltern, welche Unterstützung wir Ihnen als Familie anbieten können oder ob eine Eingangsdiagnostik mit dem behandelnden Frühförderarzt veranlasst wird.

Wenn Ihrerseits erwünscht, wird in der Regel auf der Grundlage eines standardisierten Verfahrens, in spielerischer Form eine Diagnostik mit Ihrem Kind durchgeführt. Diese gibt uns Aufschluss darüber, ob und in welchem Umfang Ihr Kind Förderbedarf hat.
Auf der Grundlage der Diagnostik, legen wir gemeinsam mit Ihnen und dem Arzt die entsprechenden Fördermaßnahmen fest. Sie entscheiden dann als Eltern, ob Sie unser Angebot für Ihr Kind annehmen möchten. Frühförderung ist immer eine „Komplexleistung", d.h. wir bieten Ihnen alle notwendigen pädagogischen und medizinisch-therapeutischen Maßnahmen an.

Frühförderung findet in der Regel als Einzelförderung statt, wobei wir bei Bedarf auch verschiedene Gruppenformen anbieten (z.B. soziale Kompetenzgruppen im Vorschulalter). Die Förderung kann im häuslichen Umfeld, in der Kindertagesstätte (Kita) oder auch in einer unserer Einrichtungen erfolgen.

Wir beraten und begleiten Sie als Eltern und übernehmen die Koordination der Förderung.
Die enge Kooperation zwischen der Frühförderstelle, Ihnen als Eltern, dem behandelnden Kinderarzt und der jeweiligen Kita, ermöglicht uns eine ganzheitliche Förderung des Kindes.

Frühförderung findet in der Regel pro Therapieform einmal wöchentlich statt. Wir bieten Ihnen regelmäßige Gespräche und die Teilnahme an den Förderstunden an.

Außenstelle:
Am Vogelseck 1
91315 Höchstadt

Informationen