Selbsthilfegruppe für Hörgeschädigte Erlangen-Höchstadt

Beschreibung

Wir bieten:

  • Hilfe und Tipps zur Lebensbewältigung
  • Informationen zum Thema Hörschädigung
  • Hörgeräteversorgung, was sollte bei einer Verordnung beachtet werden
  • Informationen über technische Zusatzhilfsmittel
  • Medizinische Versorgung
  • Rechtliche Fragen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gemeinsame Freizeitangebote
  • Teilnahme an Veranstaltungen
  • Geselliges Beisammensein

Unsere Treffen:

Jeweils am 1. Freitag im geraden Monat: Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember von 16:00 bis 18:00Uhr in der „Die Villa“

Technische Ausstattung:

Wir benutzen eine drahtlose Signalübertragung (FM Anlage), die direkt auf das Hörgerät oder CI, Cochlea Implantat (eine Hörprothese für Ertaubte) übertragen wird.
Dabei werden Nebengeräusche ausgeblendet, und somit das Hören/Verstehen erleichtert.

Wir sind Mitglied:  Bayerischer Cochlea-Implantat­Verband e.V. www.bayciv.de

Informationen

Äußere Brucker Str. 49, 91052 Erlangen, Deutschland

09135 6759
09135 6759
anna-reinmann@t-online.de

Deutsch