Zentrum Bayern Familie und Soziales - Region Mittelfranken

Beschreibung

Das Zentrum Bayern Familie und Soziales wird in der Region Mittelfranken in Nürnberg vertreten.

Leistungen nach dem Bundeselterngeldgesetz und Landeserziehungsgeldgesetz. Feststellungsverfahren nach dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX) - Integrationsamt. Leistungen nach dem Sozialen Entschädigungsrecht (insbes. Bundesversorgungsgesetz, Opferentschädigungsgesetz, Soldatenversorgungsgesetz, Zivildienstgesetz und Infektionsschutzgesetz) - Hauptfürsorgestellen.Leistungen nach dem Bayerischen Blindengeldgesetz.

Aufgaben: Elterngeld, Landeserziehungsgeld und Betreuungsgeld und Informationen zur Elternzeit. Beratung und Unterstützung rund um das Thema Schwerbehinderung im Berufsleben. Feststellung der Gesundheitsstörungen, des Grades der Behinderung (GdB), der Merkzeichen und des Anspruchs auf Nachteilsausgleiche. Ausstellung der Schwerbehindertenausweise. Ausgabe der Wertmarke für den öffentlichen Nahverkehr in Deutschland. Bayerisches Blindengeld. Entschädigung für Gewaltopfer, impfgeschädigte Menschen, Soldaten, Zivildienstleistende, DDR-Häftlinge und Kriegsopfer. Kooperation mit Traumaambulanzen für jugendliche Gewaltopfer. Stiftungen für Kriegsopfer. Förderung in den Bereichen Ausbildung, Familien, behinderte Menschen, Senioren und Pflege. Förderung des Ehrenamtes und des Freiwilligen Sozialen Jahres

Informationen

Bärenschanzstraße 8A, 90429 Nürnberg, Germany

0911 / 928-0
0911 / 928-1901
poststelle.mfr@zbfs.bayern.de
https://www.zbfs.bayern.de/behoerde/regionalstellen/mittelfranken/index.php

Deutsch, Englisch