Berufliche Oberschule FOS / BOS Erlangen

Beschreibung

FOS:
Die Staatliche Fachoberschule bietet die Ausbildungsrichtungen Technik, Sozialwesen sowie Wirtschaft und Verwaltung an. Eine weitere Option ist die FOS 13, in der besonders gute Fachabiturienten in einem Jahr die allgemeine Hochschulreife erwerben können. Die FOS können Absolventinnen und Absolventen der Realschule, der Wirtschaftsschule oder der Mittleren-Reife-Klassen der Mittelschule sowie Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums mit Oberstufenreife oder mit bestandener besonderer Prüfung besuchen. Die Fachoberschule verleiht in der FOS 12 die allgemeine Fachhochschulreife und in der FOS 13 die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife.
Die Schule ist zugleich Sitz des Ministerialbeauftragten für die Berufliche Oberschule in Nordbayern.

BOS:
Die Staatliche Berufsoberschule Erlangen bietet die Ausbildungsrichtungen Technik sowie Wirtschaft und Verwaltung an. Voraussetzungen für die Aufnahme sind ein mittlerer Schulabschluss, eine entsprechende berufliche Vorbildung sowie die Eignung für den Bildungsgang der Berufsoberschule. Die BOS Erlangen führt derzeit die Vorklasse und die Klasse 12, in der das Fachabitur erworben werden kann. Bei entsprechender Teilnehmerzahl wird auch die Klasse 13 angeboten, die zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife führt. Einzigartig ist die Möglichkeit des Studiums an der Virtuellen Berufsoberschule Bayern (VIBOS, www.vibos.de). Hier erfolgt der Unterricht gänzlich online.

Informationen

Drausnickstraße 1C, 91052 Erlangen, Deutschland

09131-5067090
09131-50670829
fos-bos.erlangen@odn.de
http://www.fosbos-erlangen.de/

Deutsch, Spanisch