Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen der Stadt Erlangen

Beschreibung

Wir begleiten Sie in der Zeit Ihrer Schwangerschaft und nach der Entbindung bis zum 3. Geburtstag Ihres Kindes und beraten Sie über alle Fragen, die im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung stehen, sowie über finanzielle, gesetzliche, soziale und familienfördernde Hilfsangebote vor Ort.

Wir vermitteln unter bestimmten Voraussetzungen finanzielle Leistungen der Landesstiftung „Hilfen für Mutter und Kind“.

Wir beraten Sie bei einem Schwangerschaftskonflikt (nach §219 StGB) und stellen die gesetzlich vorgeschriebene Beratungsbescheinigung aus.

Auch nach einem Schwangerschaftsabbruch sind wir gerne für Sie da.

Weitere Themen im Zusammenhang mit Schwangerschaft, die wir anbieten:

  • Informationen zu Sexualität, Familienplanung und Empfängnisverhütung
  • Beratung vor, während oder nach vorgeburtlichen Untersuchungen
  • Hilfe bei seelischen Krisen nach der Entbindung
  • Psychosoziale Beratung in der Zeit eines unerfüllten Kinderwunsches
  • Begleitung bei einer Fehl- oder Totgeburt

Wir sind zudem Ansprechpartner, wenn Sie eine vertrauliche Geburt (§ 25 ff. SchKG) in Erwägung ziehen.

Ihre Anmeldung erfolgt telefonisch oder persönlich in der Beratungsstelle. Eine anonyme Beratung ist möglich. wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Die Beratung ist kostenfrei und nicht an den Wohnort gebunden. Soweit möglich, wird auf Ihren Terminwunsch eingegangen. In Krisensituationen wird versucht, Ihnen umgehend Hilfe anzubieten.

Zum Gespräch können Sie allein, in Begleitung Ihres Partners oder einer anderen Vertrauensperson kommen.

Die Beratungsstelle bietet auf Anfrage sexualpädagogische Workshops und Unterrichtseinheiten für

  • Schulklassen
  • Multiplikatoren
  • sonstige Jugendgruppen an.

Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

Informationen

Deutsch